Aufgaben

Aufgabe der KGSH ist es gemäß ihrer Satzung, die Krankenhäuser in allen Fragen, die das Gesundheitswesen betreffen, zu beraten, sie in den Verhandlungen mit den Kostenträgern zu unterstützen, ihre Interessen wahrzunehmen, sie zu informieren und die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in den Kliniken zu schulen.

Über diese Leistungen hinaus nimmt die KGSH zahlreiche Aufgaben wahr, die ihr gesetzlich übertragen wurden. 



Satzung
als pdf
Dokument



Download
  • Mitwirkung an der Krankenhausplanung und der
    Investitionsfinanzierung

  • Beteiligung am Pflegesatzverfahren und der
    Pflegesatzschiedsstelle

  • Vereinbarung des landesweit geltenden Basisfallwertes für Fall- pauschalen

  • Abschluß von Verträgen über Preise und Bedingungen der
    Krankenhausbehandlung, zur Qualitätssicherung und zu
    Modellversuchen

  • Erarbeitung von Verfahrens- und Prüfungsgrundsätzen für
    Wirtschaftlichkeits- und Qualitätsprüfungen

  • Im Rahmen dieser Tätigkeiten ist die KGSH Kooperations- oder Vertragspartner des Sozialministeriums, der Krankenkassen und der Vertragsärzte.

     




    © KGSH 1999 - 2002 Feldstraße 75 - 24105 Kiel